Definition:

Ein Spike ist eine zeitlich begrenzte User Story oder ein Task mit der Intention, eine Frage zu recherchieren oder ein Problem zu lösen. Der Fokus eines Spikes liegt eher beim Sammeln von Informationen und Finden einer Antwort auf eine Frage statt darauf, ein lieferbares Produkt zu entwickeln.

Nutzung:

Ein Spike entsteht, wenn eine User Story bzw. ein Task nicht genau eingeschätzt werden kann, bevor das Team weitere Nachforschungen angestellt hat. Ein Spike produziert ein bestimmtes Output – eine Einschätzung für die ursprüngliche User Story – so dass der Sprint weiterlaufen kann.

Vorteile für das Projektmanagement:

  • Genauere und verlässlichere Einschätzungen der User Stories.
  • Verbessertes Verständnis für eine User Story oder eine Anforderung eines Product Backlog Items.
  • Weniger unnötige Arbeiten.

 Sie wollen mehr erfahren? Besuchen Sie unsere Trainings Zu den Trainings