Definition:

Ein Product Backlog ist eine Liste mit Anforderungen des Kunden. Ein Product Backlog ist keine To-Do-Liste; es ist vielmehr eine Liste aller Features, die der Kunde in sein Projekt integriert haben möchte. Das Scrum Team nutzt ein Product Backlog, um die Features zu priorisieren und zu entscheiden, welche in die nächsten Sprints aufgenommen werden.

Nutzung:

Der Product Owner ist dafür verantwortlich, diese Product Backlog Items (PBIs) zu priorisieren. Das Entwicklungsteam nimmt sich dann die PBIs mit der höchsten Priorität aus dem Backlog, um sie im nächsten Sprint umzusetzen. Der Product Owner kann das Backlog im Laufe des Entwicklungsprozesses je nach Bedarf immer wieder verändern und neu priorisieren.

Auch bekannt als:

Backlog

Vorteile für das Projektmanagement:

  • Die Priorität von Product Backlog Items wird kommuniziert.
  • Eine längerfristige Planung wird ermöglicht.
  • Es wird sichergestellt, dass die Kundenbedürfnisse wahrgenommen werden.
  • Teammitglieder können sich die Items mit der höchsten Priorität nach Bedarf nehmen (in Kanban Teams).

 Sie wollen mehr erfahren? Besuchen Sie unsere Trainings Zu den Trainings