Fragen & Antworten (FAQ)

 

Was ist der Unterschied zwischen ScrumAlliance und Scrum.org?

Es handelt sich hier um zwei unterschiedliche Organisationen mit unterschiedlichen Zielsetzungen und Strukturen. Die ScrumAlliance ist eine gemeinnützige Organisation mit der Zielsetzung die Welt der Arbeit zu transformieren „Transforming the World of Work“. Als weltweit größte Community mit über 500.000 Mitgliedern unternimmt die ScrumAlliance eine Vielzahl von Initiativen. Beispielsweise veranstaltet die ScrumAlliance drei Mal im Jahr Global Scrum Gatherings und unterstützt in mehreren 100 Städten Scrum User Groups. Der Auswahlprozess zum Certified Scrum Trainer® der ScrumAlliance ist der mit Abstand anspruchsvollste in der Industrie. Weltweit gibt es Stand Juni 2017 etwas mehr als 200 Certified Scrum Trainer®. Davon arbeiten 11 mit und für die ScrumAkademie. Die bedeutendsten Autoren zum Thema Scrum sind allesamt Mitglieder der ScrumAlliance: z.B. Dr. Jeff Sutherland, Mike Cohn oder Lyssa Adkins. Scrum.org ist eine Organisation in privater Hand und ist primär auf das Thema Software fokussiert.

Welches Training ist das richtige für mich?

Wir haben für jeden das passende Training:

Das Certified Scrum Master Training bereitet Sie auf die Rolle des Scrum Masters vor. Als Verantwortlicher für das Framework muss der Scrum Master dieses beherrschen, so dass er die Essenz von Scrum auch an das Development Team, den Product Owner und die Organisation vermitteln kann. Darüber hinaus tauchen wir in die Aufgabe als Facilitator und Coach ein. Am Ende verfügen Sie über ein tiefes Verständnis von Scrum und der Rolle des Scrum Masters. Zudem verlassen Sie das Training mit einem “Werkzeugkasten” für den Start als Scrum Master.

Das Certified Scrum Product Owner Training beleuchtet Scrum aus der Perspektive des Product Owners. Dazu tauchen wir im ersten Abschnitt des Trainings in das Scrum Framework ein. Der zweite Abschnitt des Product Owner Trainings legt den Fokus auf die tägliche Arbeit als Product Owner. Zunächst nutzen wir Design Thinking, Business Model Design und weitere Methoden und Tools, um von einem Problem zum Product Backlog zu gelangen. Anschließend nutzen wir eine Reihe von Techniken z.B. Story Mapping, um das Product Backlog zu priorisieren und Release Pläne zu erstellen. Darüber hinaus lässt uns das dreitägige Format Zeit für individuelle Fragen und Erfahrungsaustausch.

Auch in unserem sich ständig verändernden restlichen Trainingsangebot ist für jeden etwas dabei: kostenlose Infoveranstaltungen zu diversen Themen oder spezifische Trainings, wie z.b. dem Agile Leadership TrainingSAFe usw.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was für Sie der passende Kurs ist, lassen Sie sich gerne von unserem Team beraten.

Link zu Scrum Trainings

 

Brauche ich Vorkenntnisse?

In allen unseren Kursen reicht der Hintergrund der Teilnehmer von Scrum-Neulingen bis zu Personen, die bereits praktische Erfahrung sammeln konnten. Der Austausch untereinander ist dabei sogar förderlich für alle Beteiligten. Wenn Sie von Null anfangen, bieten wir Ihnen zusätzlich unsere kostenlosen „Scrum in 2h“ Infoveranstaltungen an. Alle Termine für die Trainings und Infoveranstaltungen finden Sie hier.
Link zu Wissen

 

Ich bin Student oder Freiberufler. Gibt es Rabatte?

Ja. Wir bieten diverse Rabatte an, beispielsweise für Studenten, Selbstzahler, Weitangereiste etc. Kontaktieren Sie einfach unser Team und finden Sie heraus, ob ein Rabatt für Sie in Frage kommt. Wir freuen uns auf Sie.
Link zu Trainings

 

 

Was ist Scrum? Wo fange ich an?

Scrum ist das bekannteste agile Framework für das Projektmanagement und wird meist in der Softwareentwicklung genutzt – Scrum wird jedoch auch zunehmend in anderen Bereich wie z. B. Hardware , Marketing usw. eingesetzt. Scrum ist so beliebt, da man durch die Arbeit mit kurzen Iterationen und häufigem Feedback sehr flexibel ist und schnell positive Ergebnisse erzielt. Die Zusammenarbeit im Team, mit den Kunden und Stakeholdern steht dabei im Mittelpunkt und sorgt für effektive Prozesse.
Link zu Scrum Grundlagen

 

Welche Unternehmen nutzen Scrum?

Scrum oder Scrum-ähnliche Arbeitsweisen werden von fast allen heutigen Innovationsführern z.B. Spotify, Tesla, SpaceX, Apple, Google, facebook, Amazon und Microsoft genutzt. Allesamt setzen sie auf inkrementelle, iterative Entwicklung, um stetig das große Maß an Unsicherheit in der Entwicklung bahnbrechender neuer Produkte zu reduzieren. Eine kurze Durchsicht der Stellenanzeigen dieser Unternehmen genügt, um zu sehen, dass sie alle nach Mitarbeitern mit agiler Erfahrung und agilem Mindset suchen. Unsere Überzeugung ist, dass die Herausforderungen der Digitalisierung nur mit agilen Methoden angegangen werden kann. Klassische Methoden (ohne schnellen Feedbackzyklen) sind in einer immer komplexer werdenden Welt zum Scheitern verurteilt.